JKA-Cup in Bottrop

Karate-Zentrum Pforzheim erfolgreich beim internationalen Turnier:

JKA-Cup (German Open) in Bottrop am 12.11.2022.

Seit 49 Jahren findet der JKA- Cup in Bottrop statt, es ist das größte Karateturnier in Deutschland. Neben der deutschen Karate Elite waren Nationalmannschaftskämpfer aus über 5 Nationen vertreten
(Norwegen, Frankreich, Polen, Tschechien, Schweiz). Ca. 500 Teilnehmer kämpften in der Dieter-
Renz-Halle um die Medaillen.

Karate-Zentrum Pforzheim war mit Vladyslav Dudarenko und Daniel Eckert am Start.
Gunnar Wendlandt konnte leider nicht starten, er musste eine Erkältung auskurieren.
Peter Eifried reiste als Betreuer mit und Enwe Ferizi war vom DJKB bereits als Kampfrichter zu diesem
Turnier eingeladen.

Daniel Eckert konnte im Kumite und Kata in der Gruppe 16-17 Jahre gute Leistung zeigen, verlor
jedoch knapp seinen Kampf in der Vorrunde.

Vladyslav Dudarenko gewann alle seine Vorkämpfe in der Gruppe Kumite 18-20 Jahre. Im Kampf um
den Poolsieg wurde er von seinem Gegner hart getroffen und ging zu Boden. Sein Gegner bekam
Hansoku Make (Disqualifikation) und Vlad qualifizierte sich somit für das Finale.

Weil es die Turnierregeln dem verletzten Sportler nicht gestatten weitere Kämpfe im Kumite an
diesem Turnier zu bestreiten, durfte Vlad im Finalkampf nicht mehr kämpfen und wurde somit
Vizemeister in der Gruppe Kumite 18-20 Jahre.

In Kata Shiai, 18-20 Jahre konnte sich Vlad ebenfalls für das Finale qualifizieren.
Mit der Kata Empi konnte er im Finale den 2. Platz für sich entscheiden.
Wir gratulieren für diesen tollen Erfolg!

Süddeutschen Meisterschaften in Immenstadt

Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Immenstadt am 22.10.2022 mit ca. 400 Teilnehmern waren unsere Karateka sehr erfolgreich:

  • Daniel Eckert
  • Lukas Straub
  • Marko Bradac
  • Milena Bradac
  • Rigon Rexha
  • Rinor Rexha
  • Vladyslav Dudarenko

Milena Bradac konnte sich in Kihon-Kumite in der Gruppe Schüler 9-11 Jahre, mit schnellen und klaren Techniken den 1. Platz erkämpfen.

Marko Bradac konnte sich in Kihon-Kumite in der Gruppe Schüler 12-13 Jahre trotz großer Konkurrenz bis ins Finale vorkämpfen und verlor knapp den Finalkampf gegen einen starken Gegner aus Kappel und wurde somit 2.

In Kata konnte Marko den 4. Platz belegen.

Daniel Eckert hat in der Gruppe Jugend 16-17 Jahre im Kumite den 2. Platz erkämpft.

Das Kumite Team (Rinor Rexha, Vladyslav Dudarenko, Rigon Rexha) konnte den 3. Platz belegen.

Vladyslav Dudarenko konnte sich in Kata, ab 18 Jahre den 4. Platz sichern und im Kumite, hat er alle seine Kämpfe vorzeitig gewonnen und wurde Süddeutscher Meister.

Pforzheimer Karateka räumen bei süddeutschen Meisterschaften ab – Sport – Pforzheimer-Zeitung (pz-news.de)